Alexander Kluge

Oper: Der Tempel der Ernsthaftigkeit

Bei der Ausstellung im Kuppelsaal des Stuttgarter Kunstgebäudes handelt es sich um eine Gesamtinszenierung, die eine neunteilige Videoinstallation mit Fragmenten eines Bühnenbildes von Anna Viebrock und weiteren Elementen verbindet. Katharina Grosses atomisch kleines „Kino“ (atopic cinema) erscheint in einer Collage von Alexander Kluge. Ein Auszug aus László Moholy-Nagys Leben als Kanonier wird von dem Künstlers Ivan Syrov rekonstruiert.

Ausstellungsansichten_Alexander_Kluge_Oper_Der_Tempel_der_Ernsthaftigkeit.pdf

Ausstellungsansichten der Ausstellung "Alexander Kluge. Oper: Der Tempel der Ernsthaftigkeit"

deueng
suchenImpressum
instagramfacebooktwitteryoutube
Schlossplatz 2
D-70173 Stuttgart
Fon: +49 (0)711 - 22 33 70
Fax: +49 (0)711-22 33 791
zentrale@wkv-stuttgart.de
Württembergischer Kunstverein Stuttgart